Jan
28
Di
Praxisvertiefung – Seminar 4: Baubegleiter – Gebäudehülle & Anlagentechnik / 2 Tage
Jan 28 um 9:00 – Jan 29 um 16:30
Thomas Schenk Beratung

Was nützt das beste “energetische Gesamtkonzept”, wenn es nicht richtig umgesetzt wird.

Eine fehlende Baubegleitung hatte in der Vergangenheit, oft zu Problemen geführt. Vor einigen Jahren reagierte die KfW und führte verpflichtend eine “Baubegleitung” bei allen KfW geförderten Sanierungen ein. Dies wird im KfW-Zuschuss 431 zu 50 %, bis zu 4.000,- €, gefördert.

In diesen zwei Tagen lernen Sie von erfahrenen Handwerksmeistern auf was es bei einer professionellen Baubegleitung ankommt und wie Sie dies am besten umsetzten.

DOWNLOAD ANMELDUNG

Seminar-Infos

Tag 1:

  • Systematisch von der BzA zur BnD
  • Erstellen von Angebots- und Ausführungsgrundlagen
  • Sicherheit durch Baustellenberichte
  • Praktikable Dokumentation
  • Möglichkeiten der Luftdichtheitsplanung
  • Erkennen und Beurteilen von Wärmebrücken
  • Erarbeiten eines Lüftungskonzeptes

Referent: Thomas Schenk

Tag 2:

  • Neuralgische Punkte bei der Anlagentechnik
  • Heizverteilung und überprüfen des hydraulischen Abgleichs
  • Möglichkeiten der Lüftungstechnik und der Fehlerquellen
  • Fenster, das Bauteil mit dem größten Fehlerpotenzial.
    Tipps und Tricks vom Glasermeister
  • Besonderheiten unterschiedlicher Fördergelder von Antragsstellung bis zur Auszahlung

Referent: Andreas Kimmerle

Lernziel

  • KfW-Konforme Baubegleitung
  • Sicheres Auftreten auf der Baustelle
  • Zuverlässiges Beurteilen der erbrachten Handwerksleistungen
  • Kompetenten und verlässlichen Partner der Bauherrschaft
  • Prüfungssichere Dokumentation

Die für das Seminar notwendigen Unterlagen werden gestellt. Ein Laptop wird nicht benötigt.

Termine / Ort / Verpflegung

Das Seminar findet als 2-Tagesveranstaltung statt.

  • Di. 10. + Mi. 11.12.2019 von 9.00 – 16.30 Uhr
  • Di. 28. + Mi. 29.01.2019 von 9.00  – 16.30 Uhr
  • Di. 21. + Mi. 22.04.2020 von 9.00 – 16.30 Uhr

energieberater-werkstatt
Dieselstraße 3, 72810 Gomaringen
Telefon: 07473-6219
Mail: info@energieberater-werkstatt.de

Seminargetränke und Pausensnack´s stehen kostenlos zur Verfügung. Zur Mittagszeit besteht die Möglichkeit in einem Restaurant mit Mittagstisch, als Selbstzahler, zu essen.

Kosten / Bedingungen

Die Kosten für die 2-Tagesveranstalltung betragen 550,00 € zzgl. MwSt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf mindestens 8 und maximal 15 Personen.
Bitte rechtzeitig anmelden! Genaueres finden Sie unter Seminarbedingungen und Anmeldung.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie als Handout und im Nachgang an die Veranstaltung als Download.

Anerkennung / Förderung

Die Veranstaltung wird mit Unterrichtseinheiten für die EE-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes angerechnet:    16 UE Wohngebäude, 16 UE Nichtwohngebäude, 16 UE Energieberatung im Mittelstand

Feb
19
Mi
Praxisvertiefung – Seminar 1: Sanierungsfahrplan und iSFP
Feb 19 um 9:00 – 16:30

Nicht nur im Bereich der Technologie ist Baden-Württemberg Vorreiter. Genauso ist es mit dem Umgang bestehender Gebäude. Mit Einführung des „Erneuerbare Wärme Gesetzes“ wurde auch der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg entwickelt. Er ist eine Erfüllungsoption für das EWärmeG. Der Sanierungsfahrplan erfüllt 1/3 der Anforderungen.

Auf Bundesebene wurde der individuelle Sanierungsfahrplan entwickelt. Der iSFP ist für den Hausbesitzer eine wertvolle Entscheidungshilfe. Da das BAFA bis zu 60 % der Erstellungskosten übernimmt, ist es auch aus finanzieller Sicht für den Kunden attraktiv.

Neben der Erstellung eines iSFP erfahren Sie bei diesem Tagesseminar auch detailliert wie Sie eine BAFA-Listung erlangen und welches Prozedere bei der Förderbewilligung zu durchlaufen ist.

DOWNLOAD ANMELDUNG

Seminar-Infos

  • Datenaufnahme und Kundengespräch abgestimmt auf den iSFP
  • Systematisches Erstellen von SFP und iSFP
  • Druckerstellung von iSFP inkl. Umsetzungshilfe
  • Prozedere zur BAFA-Listung
  • Systematisches Fördergeldmanagement

Referent: Andreas Kimmerle

Lernziel

  • Kundenwünsche iSFP-Kurzform erfassen
  • Effektives Umsetzen der erfassten Daten in einen iSFP
  • Problemlose BAFA-Listung
  • Effektives Fördergeldmanagement

Die für das Seminar notwendigen Unterlagen werden gestellt. Ein Laptop wird nicht benötigt.

Termine / Ort / Verpflegung

Das Seminar findet als 1-Tagesveranstaltung statt.

  • Mi. 13.11.2019 von 9.00 – 16.00 Uhr
  • Mi. 19.02.2020 von 9.00 – 16.00 Uhr

energieberater-werkstatt
Dieselstraße 3, 72810 Gomaringen
Telefon: 07473-6219
Mail: info@energieberater-werkstatt.de

Seminargetränke und Pausensnack´s stehen kostenlos zur Verfügung.

Zur Mittagszeit besteht die Möglichkeit in einem Restaurant mit Mittagstisch, als Selbstzahler, zu essen.

Kosten / Bedingungen

Die Kosten für die 1-Tagesveranstalltung betragen 275,00 € zzgl. MwSt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf mindestens 8 und maximal 15 Personen.
Bitte rechtzeitig anmelden! Genaueres finden Sie unter Seminarbedingungen und Anmeldung.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie als Handout und im Nachgang an die Veranstaltung als Download.

Anerkennung / Förderung

Die Veranstaltung wird mit Unterrichtseinheiten für die EE-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes angerechnet: 8 UE Wohngebäude, 4 UE Nichtwohngebäude, 4 UE Energieberatung im Mittelstand

Mrz
17
Di
Praxisvertiefung – Seminar 2: Energieberater Tool – Einsteiger
Mrz 17 um 9:00 – 13:15
Referent Andreas Kimmerle

So vielfältig die Kundenwünsche und die Sanierungs- und Fördergeldmöglichkeiten, so vielfältig sind die Möglichkeiten dieses dem Kunden nahe zu bringen.

Ein Exceltool, entwickelt von Andreas Kimmerle, nimmt sich genau dieser Problematik an.

Es ist Ihr perfektes Instrument um Ihren Kunden Vor- und Nachteile sowie dazugehörige Kosten anschaulich darzustellen. Das Einsteigerseminar soll Sinn und Zweck näher bringen und eine Entscheidungshilfe liefern, ob das Tool für Sie das richtige ist.

DOWNLOAD ANMELDUNG

Seminar-Infos

  • Tool kennenlernen
  • Automatische Berechnungen erkennen
  • Eingabe von Kunden und Objektdaten
  • Musterobjekte erstellen EFH und Mehrfamilienhäuser
  • Ergebnisse zeigen
  • Fragerunde und Diskussion

Referent: Andreas Kimmerle

Lernziel

  • Einstieg in die Struktur
  • Enscheidungshilfe für Intensivschulung
  • Vielfältigkeit und Einsatzmöglichkeiten

Die für das Seminar notwendigen Unterlagen werden gestellt. Ein Laptop wird nicht benötigt.

Termine / Ort / Verpflegung

Das Einsteigerseminar findet als 0,5-Tagesveranstaltung statt.

  • Di. 26.11.2019 von 9.00 – 13.00 Uhr
  • Di. 17.03.2020 von 9.00 – 13.00 Uhr

energieberater-werkstatt
Dieselstraße 3, 72810 Gomaringen
Telefon: 07473-6219
Mail: info@energieberater-werkstatt.de

Seminargetränke und Pausensnack’s stehen kostenlos zur Verfügung.

Zur Mittagszeit besteht die Möglichkeit in einem Restaurant mit Mittagstisch, als Selbstzahler, zu essen.

Kosten / Bedingungen

Die Kosten für die 0,5-Tagesveranstalltung betragen 119,00 € zzgl. MwSt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf mindestens 8 und maximal 15 Personen.
Bitte rechtzeitig anmelden! Genaueres finden Sie unter Seminarbedingungen und Anmeldung.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie als Handout und im Nachgang an die Veranstaltung als Download.

Mrz
24
Di
Praxisvertiefung – Seminar 3: Energieberater Tool – Intensiv
Mrz 24 um 9:00 – 16:30
Referent Andreas Kimmerle

So vielfältig die Kundenwünsche und die Sanierungs- und Fördergeldmöglichkeiten, so vielfältig sind die Möglichkeiten dieses dem Kunden nahe zu bringen.

Ein Exceltool, entwickelt von Andreas Kimmerle, nimmt sich genau dieser Problematik an.

Es ist Ihr perfektes Instrument um Ihren Kunden Vor- und Nachteile sowie dazugehörige Kosten anschaulich darzustellen. Neben Vorschlägen für Privatkunden ist dieses Tool auch bestens geeignet um bei WEG Versammlungen sicher aufzutreten. So ganz nebenbei liefert es auch noch die erforderlichen Beschlussvorlagen:

DOWNLOAD ANMELDUNG

Seminar-Infos

  • Eigene Logos und Betriebsdaten hinterlegen
  • Daten ändern unter Berücksichtigung der Auswirkung
  • Welche Daten werden vom Kunden benötigt
  • Eingabe von Kunden und Objektdaten
  • Musterobjekte erstellen EFH und Mehrfamilienhäuser
  • Ergebnisse zeigen
  • Fragerunde und Diskussion
  • Excel Tool wird zur Verfügung gestellt

Referent: Andreas Kimmerle

Voraussetzung: Eigener Laptop, Excel Software, Teilnahme an der Einstiegschulung oder sicherer Umgang mit Excel. Eigenes Firmenlogo und Adresse als Bilddatei.

Lernziel

  • Kundendaten erfassen
  • Effektives Umsetzen der erfassten Daten in einen iSFP
  • Alle förderfähigen Kosten berücksichtigen um Anträge bei KfW und BAFA zu stellen
  • Effektives Fördergeldmanagement
  • Kundenfreundliche Ausgabe der Kosten, Finanzierung, zuständige Baurechtsbehörde,…

Die für das Seminar notwendigen Unterlagen werden gestellt. Eigener Laptop erforderlich.

Termine / Ort / Verpflegung

Das Intensivseminar findet als 1-Tagesveranstaltung statt.

  • Di. 03.12.2019 von 9.00 – 16.00 Uhr
  • Di. 24.03.2020 von 9.00 – 16.00 Uhr

energieberater-werkstatt
Dieselstraße 3
72810 Gomaringen
Telefon: 07473-6219
Mail: info@energieberater-werkstatt.de

Seminargetränke und Pausensnack’s stehen kostenlos zur Verfügung.

Zur Mittagszeit besteht die Möglichkeit in einem Restaurant mit Mittagstisch, als Selbstzahler, zu essen.

Kosten / Bedingungen

Die Kosten für die 1-Tagesveranstalltung betragen 833,00 € zzgl. MwSt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf mindestens 2 und maximal 5 Personen.
Die Kosten der Einsteigerschulung werden angerechnet.
Bitte rechtzeitig anmelden! Genaueres finden Sie auf unter Seminarbedingungen und Anmeldung.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie als Handout und im Nachgang an die Veranstaltung als Download.

Apr
21
Di
Praxisvertiefung – Seminar 4: Baubegleiter – Gebäudehülle & Anlagentechnik / 2 Tage
Apr 21 um 9:00 – 16:30
Thomas Schenk Beratung

Was nützt das beste “energetische Gesamtkonzept”, wenn es nicht richtig umgesetzt wird.

Eine fehlende Baubegleitung hatte in der Vergangenheit, oft zu Problemen geführt. Vor einigen Jahren reagierte die KfW und führte verpflichtend eine “Baubegleitung” bei allen KfW geförderten Sanierungen ein. Dies wird im KfW-Zuschuss 431 zu 50 %, bis zu 4.000,- €, gefördert.

In diesen zwei Tagen lernen Sie von erfahrenen Handwerksmeistern auf was es bei einer professionellen Baubegleitung ankommt und wie Sie dies am besten umsetzten.

DOWNLOAD ANMELDUNG

Seminar-Infos

Tag 1:

  • Systematisch von der BzA zur BnD
  • Erstellen von Angebots- und Ausführungsgrundlagen
  • Sicherheit durch Baustellenberichte
  • Praktikable Dokumentation
  • Möglichkeiten der Luftdichtheitsplanung
  • Erkennen und Beurteilen von Wärmebrücken
  • Erarbeiten eines Lüftungskonzeptes

Referent: Thomas Schenk

Tag 2:

  • Neuralgische Punkte bei der Anlagentechnik
  • Heizverteilung und überprüfen des hydraulischen Abgleichs
  • Möglichkeiten der Lüftungstechnik und der Fehlerquellen
  • Fenster, das Bauteil mit dem größten Fehlerpotenzial.
    Tipps und Tricks vom Glasermeister
  • Besonderheiten unterschiedlicher Fördergelder von Antragsstellung bis zur Auszahlung

Referent: Andreas Kimmerle

Lernziel

  • KfW-Konforme Baubegleitung
  • Sicheres Auftreten auf der Baustelle
  • Zuverlässiges Beurteilen der erbrachten Handwerksleistungen
  • Kompetenten und verlässlichen Partner der Bauherrschaft
  • Prüfungssichere Dokumentation

Die für das Seminar notwendigen Unterlagen werden gestellt. Ein Laptop wird nicht benötigt.

Termine / Ort / Verpflegung

Das Seminar findet als 2-Tagesveranstaltung statt.

  • Di. 10. + Mi. 11.12.2019 von 9.00 – 16.30 Uhr
  • Di. 28. + Mi. 29.01.2019 von 9.00  – 16.30 Uhr
  • Di. 21. + Mi. 22.04.2020 von 9.00 – 16.30 Uhr

energieberater-werkstatt
Dieselstraße 3, 72810 Gomaringen
Telefon: 07473-6219
Mail: info@energieberater-werkstatt.de

Seminargetränke und Pausensnack´s stehen kostenlos zur Verfügung. Zur Mittagszeit besteht die Möglichkeit in einem Restaurant mit Mittagstisch, als Selbstzahler, zu essen.

Kosten / Bedingungen

Die Kosten für die 2-Tagesveranstalltung betragen 550,00 € zzgl. MwSt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf mindestens 8 und maximal 15 Personen.
Bitte rechtzeitig anmelden! Genaueres finden Sie unter Seminarbedingungen und Anmeldung.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie als Handout und im Nachgang an die Veranstaltung als Download.

Anerkennung / Förderung

Die Veranstaltung wird mit Unterrichtseinheiten für die EE-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes angerechnet:    16 UE Wohngebäude, 16 UE Nichtwohngebäude, 16 UE Energieberatung im Mittelstand