Nicht nur im Bereich der Technologie ist Baden-Württemberg Vorreiter. Genauso ist es mit dem Umgang bestehender Gebäude. Mit Einführung des „Erneuerbare Wärme Gesetzes“ wurde auch der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg entwickelt. Er ist eine Erfüllungsoption für das EWärmeG. Der Sanierungsfahrplan erfüllt 1/3 der Anforderungen.

Auf Bundesebene wurde der individuelle Sanierungsfahrplan entwickelt. Der iSFP ist für den Hausbesitzer eine wertvolle Entscheidungshilfe. Da das BAFA bis zu 60 % der Erstellungskosten übernimmt, ist es auch aus finanzieller Sicht für den Kunden attraktiv.

Neben der Erstellung eines iSFP erfahren Sie bei diesem Tagesseminar auch detailliert wie Sie eine BAFA-Listung erlangen und welches Prozedere bei der Förderbewilligung zu durchlaufen ist.

DOWNLOAD ANMELDUNG

Seminar-Infos

  • Datenaufnahme und Kundengespräch abgestimmt auf den iSFP
  • Systematisches Erstellen von SFP und iSFP
  • Druckerstellung von iSFP inkl. Umsetzungshilfe
  • Prozedere zur BAFA-Listung
  • Systematisches Fördergeldmanagement

Referent: Andreas Kimmerle

Lernziel

  • Kundenwünsche iSFP-Kurzform erfassen
  • Effektives Umsetzen der erfassten Daten in einen iSFP
  • Problemlose BAFA-Listung
  • Effektives Fördergeldmanagement

Die für das Seminar notwendigen Unterlagen werden gestellt. Ein Laptop wird nicht benötigt.

Termine / Ort / Verpflegung

Das Seminar findet als 1-Tagesveranstaltung statt.

  • Mi. 13.11.2019 von 9.00 – 16.00 Uhr
  • Mi. 19.02.2020 von 9.00 – 16.00 Uhr

energieberater-werkstatt
Dieselstraße 3, 72810 Gomaringen
Telefon: 07473-6219
Mail: info@energieberater-werkstatt.de

Seminargetränke und Pausensnack´s stehen kostenlos zur Verfügung.

Zur Mittagszeit besteht die Möglichkeit in einem Restaurant mit Mittagstisch, als Selbstzahler, zu essen.

Kosten / Bedingungen

Die Kosten für die 1-Tagesveranstalltung betragen 275,00 € zzgl. MwSt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf mindestens 8 und maximal 15 Personen.
Bitte rechtzeitig anmelden! Genaueres finden Sie unter Seminarbedingungen und Anmeldung.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie als Handout und im Nachgang an die Veranstaltung als Download.

Anerkennung / Förderung

Die Veranstaltung wird mit Unterrichtseinheiten für die EE-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes angerechnet: 8 UE Wohngebäude, 4 UE Nichtwohngebäude, 4 UE Energieberatung im Mittelstand